IKDM Kultur- und Medienwissenschaften / BA, MA

Seminar: Kunst als Erfahrung.John Deweys Kunsttheorie im Kontext des amerikanischen Pragmatismus

Prof.in Dr. Petra Maria Meyer

Dienstags, 10:30 - 13:30 Uhr

23.10.2018

6.11.2018

27.11.2018

4.12.2018

18.12.2018

8.1.2019

22.1.2019

29.1.2019

 

Hörsaal / L.00.16  Raumfinder


Beschreibung:

In diesem Seminar widmen wir uns insbesondere der Studie „Kunst als Erfahrung" von John Dewey, die zahlreiche KünstlerInnen im 20. Jahrhundert und auch das legendäre „Black Mountain College (BMC)" (1933-1957) beeinflusst hat. Dadurch steht auch eine Weiterführung der Freiheitsthematik im Feld der „Freien Kunst" auf dem Programm. Deweys Studie gibt uns aber auch Gelegenheit, das hier basale Verständnis von „Erfahrung" zu klären und weitere grundlegende Begriffe zu besprechen: „Ausdrucksakt" und „Ausdrucksobjekt" oder „Form" und „Substanz". Da Dewey mit Kunst „einen Vorgang des Machens oder Tuns" bezeichnet, der stets in Beziehung mit Wahrnehmung und Erleben gesehen wird, werden zudem Konzepte der Resonanz, des Performativen, Energetischen und Experimentellen von Interesse sein.

Lektüreempfehlung: John Dewey, Art as Experience (1934), New York 2005 / Kunst als Erfahrung, Frankfurt/Main 1986.


Credits: 2


Mögliche Module


Direkt-Link zu dieser Lehrveranstaltung

http://www.muthesius-digital.de/veranstaltung.php?id=4208




   Lade Daten …
schließen
schließen